Lichtmalerei – Modul 3

[op_liveeditor_element data-style=““][text_block style=“undefined“ align=“left“]BLITZGERÄTE

Willst du z.B. Personen in deinem Bild sichtbar machen, so kommst du um den Einsatz eines externen Aufsteckblitzes (mit möglichst hoher Leistung) oder einer sehr starken Taschenlampe nicht herum.

Der Nachteil eines Blitzes ist, dass du wahrscheinlich auch einiges der Umgebung mit anblitzt, was manchmal zu nicht gewollten Ergebnissen führt. Auch kann das zuvor aufgeführte Lichtmalereien auf deinem Bild abschwächen oder gar ganz verschwinden lassen.

Besser ist es, die Person mit dem gebündelten Strahl einer Taschenlampe kurz anzuleuchten. Dabei solltest du darauf achten, das die Person keine Schlagschatten nach hinten wirft. Auch ist es hilfreich, die Taschenlampe etwas diffus zu machen (mit einem Aufsatz, etwas Backpapier oder einfach mit aufgeklebtem Malerkreppband, damit das Licht nicht zu kühl wirkt.

Beispiele für diese Methode findest du im Modul 4 in der Lektion „Blitzen“.

nikon_blitz[/text_block][/op_liveeditor_element]

[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]

[op_liveeditor_element data-style=““][text_block style=“undefined“ align=“left“]Natürlich kannst du auch Blitzgeräte mit der indirekten Beleuchtungsmethode dazu verwenden, um Gegenstände anzuleuchten. Du kannst auch durch Einsatz von Farbfolien bestimmte Farbakzente in deinem Bild setzen. Ich mache das aber lieber mit farbigen Taschenlampen.[/text_block][/op_liveeditor_element]
[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]

[op_liveeditor_element data-style=““][text_block style=“undefined“ align=“left“]Beispiel einereingeblitzten Person auf dem „Lumenman-Stand“ auf der Photokina. Vielen Dank an Bernhard Rauscher für die Verfügungstellung dieses Bildes.

Einblitzen[/text_block][/op_liveeditor_element]

[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]

LEKTION (VOR/ZURÜCK)

[op_liveeditor_element data-style=““][text_block style=“undefined“ align=“left“]

 

[/text_block][/op_liveeditor_element]
[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]